Leistungen

1.)  Behandlungspflege (SGB V):

Behandlungspflege beinhaltet vor allem Leistungen der Diagnostik und der Therapie. Die durchzuführenden Maßnahmen werden vom Arzt in einer Verordnung über Häusliche Krankenpflege festgelegt und von Ihrer Krankenkasse übernommen.

Unser Fachpersonal führt dann z.B. folgende Maßnahmen durch:
  • Medikamente richten bzw. verabreichen
  • Blutzuckermessung und s.c. Injektionen (z.B. Insulin)
  • Kompressionsstrümpfe An- und Ausziehen; Kompressionsverbände
  • Katheterversorgung
  • PEG Versorgung
  • Wundverbände / Dekubitusbehandlung
  • Wechsel und Pflege Trachealkanülen

Um eine fachlich kompetente Versorgung zu garantieren, arbeiten wir eng mit den behandelnden Ärzten, Speziell geschulten Wund- und Ernährungsschwestern zusammen.  Unsere Mitarbeiter nehmen regelmäßig an Weiterbildungen teil.


2.)  Pflegeversicherung (SGB XI)

Möchten Sie Pflegekräfte von unserem Pflegedienst in Anspruch nehmen, beteiligt sich Ihre Pflegekasse nach Grad der Pflegebedürftigkeit wie folgt an den Kosten:


  Pflegegrad


Pflegesachleistung nach § 36 SGB XI monatlich bis zu

1
0 €
2
  689€
3
1.298 €
4
1.612 €
5 1.995 €


Unsere Preisliste wird Ihnen hier als PDF-Datei angezeigt.

Zusätzlich erhalten alle Patienten zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen von bis zu 125 € monatlich, welche allerdings nur durch zugelassene Einrichtungen erbracht und abgerechnet werden dürfen.

So bieten wir auch Ihnen Hausbesuche, um z.B. einen Spaziergang, Gespräche, Spiele, Gedächtnistraining etc.  durchzuführen.  Als zugelassene Pflegeeinrichtung können wir diese Leistungen direkt bei Ihrer Pflegekasse abrechnen.

 






Menschen brauchen Pflege - Pflege braucht Menschen

   Wir begleiten Sie bei:

  • Erstgespräch
  • Pflegeantragstellung
  • Pflegevertrag
  • Begutachtungstermin des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK)
  • Auswertung des Bescheides